Aktionsphase

12.07.13 - 10:00 Uhr

von: tifosi

Eine tolle Testreportage
jagt die nächste.

Täglich werden neue hochwertige Testreportagen über den Braun °CoolTec von uns veröffentlicht. Kein Wunder: Schließlich haben wir viel zu berichten von unseren Erfahrungen mit dem neuen Braun Rasierer!

Eine sehr ausführliche und informative Testreportage hat trnd-Partner Test­fummel bei amazon veröffentlicht und den Link dazu im meintrnd-Bereich übermittelt. Wie engagiert er dabei war, zeigen die knapp 3.000 Worte und 20.000 Zeichen, die seine Testreportage umfasst. Ganz großer Sport!

Super, weiter so!

Dass es auch kürzer und informativ geht, beweist trnd-Partner Harry99 in seiner Testreportage, die er auf ciao veröffentlicht hat.

Zwei tolle Beispiele von vielen, die zeigen, dass wir unsere Aufgaben in die­sem Projekt alle sehr ernst nehmen und bis in die “Bartspitzen” motiviert sind.

@all: Wie sehen Eure Testreportagen aus – eher ausführlich oder doch eher kurz und knackig?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

12.07.13 -10:36 Uhr

von: hblacky6b

Hallo Allerseits,
also meine Testreportagen sind auch recht ausführlich, leider ertappe ich mich dabei, dass bei anderen Rezensionen oft nur die Texte überfliege. Meine Meinung jetzt: “Weniger ist mehr!” (Stichworte und Fakten, anschließend eine ausführlicheres Fazit, das sollte genügen)

12.07.13 -10:37 Uhr

von: hblacky6b

Hallo Allerseits,
also meine Testreportagen sind auch recht ausführlich, leider ertappe ich mich dabei, dass ich bei anderen Rezensionen oft nur die Texte überfliege. Meine Meinung jetzt: “Weniger ist mehr!” (Stichworte und Fakten, anschließend eine ausführlicheres Fazit, das sollte genügen)

12.07.13 -11:06 Uhr

von: Shotoy

Meine ist würde ich sagen mittellang. Und zwar immer die positiven Punkte und die negativen punkte in eigenen blöcken beschrieben. Das sind nämlich die Reszessionen die ich selber bei anderen auch am liebsten lese. Lange Texte schrecken nämlich ab.

12.07.13 -11:07 Uhr

von: Shotoy

…und noch was… endlich hat idealo meine Rezession freigegeben. ENDLICH! :-)

12.07.13 -11:10 Uhr

von: mrpellepelle

Respekt für die Mühe die sich einige machen.
Aber mal erlich, welcher Interessent liest sich solche Bewertungen im Detail durch?

In der Kürze liegt – für mich – die Würze.

12.07.13 -12:05 Uhr

von: SvenHAL71

Hui, Idealo gibt jetzt eine Reportage nach der anderen frei….
Was`n da los. :D

12.07.13 -14:05 Uhr

von: SMeier

Aus meiner Sicht sollte man auch zwischen den Plattformen unterscheiden.
Amazon z.B. kurz und Bündig da man hier eine Handelsplattform und keine direkte Austauschplattform wie z.B. Testberichte.de vorfindet, die ausführlicher sein darf.
Ausführlicher soll aber immer noch heißen keine Romane, wichtig ist das es Persönlich sein muss, ansonsten tendiert es schnell zur Werbung.

12.07.13 -19:53 Uhr

von: Museum4

Ich war bisher auch etwas ausführlicher, aber ich frage mich, welcher Kunde die Lust hat, sich 200 bis 300 Bewertungen durchzulesen.

12.07.13 -22:41 Uhr

von: diddl333

Ich lese sehr gerne mal lange Bewertungen, wenn mich irgendwas wirklich interessiert und ich mir unsicher bin.

12.07.13 -23:04 Uhr

von: SvenHAL71

diddl333:
Mache ich auch so, dass ich lange Bewertungen und Tests lese, wenn mich etwas interessiert. Und davon auch mehrere.

Insbesondere bei meinen Laufschuhen sind mir viele ausführliche Berichte wichtig. Ist ja in Deutschland leider so, dass die Laufgeschäfte von wenigen Marken dominiert werden. Sehr gute Schuhe gibts aber auch von anderen Herstellern, nur in Deutschland leider meist nur im Onlineshop. Da heißt es dann lesen, lesen, lesen.

13.07.13 -12:42 Uhr

von: marco5700

kurz, knapp, präzise ist für mich wichtig. Manchmal ist es schwierig eine kurze informative Testreportage zu verfassen

13.07.13 -12:44 Uhr

von: marco5700

Mein Bericht bei Braun vom 10.07. ist leider noch nicht veröffentlicht

13.07.13 -13:43 Uhr

von: gegika

Auf die wesentlichen Teile beschränkt. Das soll nicht heißen, dass die Rezession kurz sein muss. Dinge, die dem persönlichen Geschmack unterworfen sind gehören als solche “Markiert”

13.07.13 -13:59 Uhr

von: SvenHAL71

Warum soll ich Dinge meines persönlichen Geschmacks “markieren”?

Ich schreibe zwar “Testreportagen”, aber im Endeffekt gebe ich eine persönliche Meinung zum Produkt ab, ganz wie auch trnd das möchte. Hier darf ich durchaus schreiben, wenn ich mir persönlich etwas anders gewünscht hätte.

In der Bewertung als solche, meist ja durch Sternchen dargestellt, sollte man dann jedoch objektiv bleiben, da der persönliche Geschmack kein Qualitätskriterium darstellt.

15.07.13 -08:52 Uhr

von: hasenkruemelchen

Moin, auch mein Bericht bei Braun ist immer noch nicht frei…Warum eigentlich? Die Abgabe der Berichte gestalltet sich ein wenig schwierig, ich bin davon ausgegangen, das alle laufend abgegeben werden können…ist ein wenig schade….

Sonst ist es weiterhin ein Colles Teil….

15.07.13 -12:42 Uhr

von: Testfummel

Vorweg, erstmal vielen Dank an das trnd-Team für das positive Feedback. Mich freut es zu hören, dass meine Ausführungen Anklang gefunden haben und hoffentlich auch vielen sehr hilfreich sind.

Ich persönlich ziehe mir aus anderen Rezensionen viel heraus, um eine Entscheidung für oder gegen ein Produkt zu finden. Kurze knappe Berichte mögen dem ein oder anderen mehr belieben, aber ich finde, wenn man sich für den Kauf von Produkten entscheiden muss, helfen gerade die etwas ausführlicheren Rezensionen, wofür ich mir auch gern die Zeit nehme, denn schließlich zahle ich als Kunde bei manchen Produkten auch sehr viel Geld.

Subjektive Betrachtungsweisen, wie sieht gut aus oder funktioniert super, sind für mich nicht hilfreich, da es nur um den persönlichen Geschmack geht. Wenn ich jedoch übereinstimmend oft negative oder positive Merkmale eines Produktes lese, dann kann ich diese besser abwägen und entschließe mich zum Kauf oder eben Nicht-Kauf.

Insofern halte ich von kurzen Berichten, deren Inhalte aus der Werbung oder dem Datenblatt stammen könnten, nicht viel. Erst die Vielzahl an individuellen Eindrücken, lassen für mich ein klareres Bild des Produktes erscheinen. Auf diese Art erspare ich mir auch den Ärger oder eine Enttäuschung hinterher, auch wenn ich dafür viel Zeit investieren muss.

15.07.13 -14:02 Uhr

von: jago2

Soll ich ein Buch schreiben, oder kurz und sachlich meine Erlebnisse schreiben.
Als Leser div. Testberichte ,liebe ich kürzere auf den Punkt kommende Berichte.

15.07.13 -14:35 Uhr

von: endurance

Ich versuche kurz und knackig – Resultat ist dann immer schnell doch etwas ausführlich. :)

15.07.13 -14:43 Uhr

von: endurance

Eine Frage hier mal in die Runde: Ich habe von braun noch kein feedback bzgl. meiner Testreportage auf deren Homepage. Wie sieht da die allgemeine Erfahrung aus? Würde den Link natürlich auch gerne noch übermitteln.

Danke für die Hilfe schonmal und Gruß
endurance

15.07.13 -15:31 Uhr

von: SvenHAL71

Mein Bericht auf Braun stammt noch aus der Zeit, als die Bestätigungsmails keinen LINK enthielten.
Letztlich wurde aber, zu meiner Freude, mein Bericht doch veröffentlicht.

Wie das jetzt bei den aktuelleren Berichten vonstatten geht, weiß ich nicht. Aber vielleicht werdet ihr beim Suchen auf der Braun-Hompage mit euerm Bericht belohnt, so wie mir es ging. ;)

15.07.13 -15:49 Uhr

von: SvenHAL71

@Testfummel:
Sehe ich übrigens ähnlich. Längere Berichte sind meist genauer und beschreiben ein Handling in verschiedenen Situationen besser.

Gerade bei von mir sehr viel gelesenen Runningschuh-Tests, fällt mir bei de kurzen immer wieder auf, wie enttäuscht ich nach dem Lesen vom Informationsgehalt bin. Denn meist wird da wirklich nur widergegeben, was der Hersteller verspricht, mit anderen Worten und labitarer Meinungsäußerung, ob man das braucht oder nicht. Da frag ich mich, ob die Schreiber außer der Anprobe, auch wirklich mal einige Kilometer gelaufen sind. Irgendwie find ich so hektisches Geschreibsel, wie auf die Schnelle, weil man muss (viele Testberichteschreiber von Runningschuhen bekommen die vom Hersteller gestellt), nicht informativ und man liest das Desinteresse und das “Aufdieschnelle” förmlich raus.
Es ist aber prinzipiell tatsächlich nicht ganz einfach, die richtige Balance zwischen langatmig und gut informativ zu finden, auch, oder gerade, wenn man mit Freude bei der Sache ist.

Im Gegensatz zu Dir, lese ich allerdings auch eingestreute persönliche Meinungen gern mit. Manche machen den Testbericht “sympathischer”, weil man sich vielleicht wiedererkennt, anderes verleitet vielleicht zum Schmunzeln und oft ging es mir schon so, dass eine solche geschmackliche Äußerung mich auf Belange gelenkt hat, die ich zuvor überhaupt nicht beachtet hatte, die sich aber für mich persönlich dann doch als wichtig herausstellte. Aber auch einfach so, lockern solche Bemerkungen die Anstrengung bei dem x-ten Bericht einfach mal auf.

Letzteres ist aber sicher auch eine Typ- und Geschmackssache. Daher um so besser, dass es viele verschiedene Arten gibt, wie Berichte oder Bewertungen verfasst sein können

16.07.13 -09:20 Uhr

von: Olli1980

Hi allesamt!

Also ich warte immer noch auf die Veröffentlichung meines Testberichtes auf Idealo, hab von denen noch nichts gehört und auch schon 2 Emails hinterher geschickt.

Auch warte ich noch auf meine Veröffentlichung auf Braun.de, die Testreportage hatte ich da am 12. Juli in der früh geschrieben, Email zur Bestätigung kam auch, aber es gab bisher keine Emailrückmeldung, dass die Bewertung freigeschaltet wurde.

16.07.13 -10:47 Uhr

von: holfra61

Braun hat gestern eineinzigen Beitrag ins Netz gestellt. Bei der Menge an Testberichten, die bei Braun eingehen, ist das doch lächerlich und für uns Tester, die das Produkt für Braun testen, unakzeptabel und wie ich finde ein Schlag ins Gesicht.

16.07.13 -13:38 Uhr

von: Mado844

Tach zusammen…

Auch ich hatte so meine Schwiergkeiten mit dem Veröffentlichen der Testberichte. Idealo hat irrsinngerweise 1x meinen Testbericht abgelehnt mit der Begründung “Produkt nicht gefunden” (???). Amazon hatte technische Probleme mit meinem Account und Braun hat bis dato immer noch nichts veröffentlicht.

Gruß an alle hier…. :-)

16.07.13 -16:43 Uhr

von: stavros40

Also ich halte meine Berichte im guten Mittelfeld. Nicht zu lang, aber eben auch nicht zu kurz. Wichtig ist, dass meine Meinung drin steht.
Ich hab alle Testberichte geschrieben, mir fehlen aber noch 2 Freischaltungen. Hoffentlich wird das noch in den nächsten 2 Tagen.

16.07.13 -20:59 Uhr

von: gegika

Braun und Idealo streiken weiterhin…. ich gebe aber trotzdem nicht auf!

17.07.13 -11:44 Uhr

von: hasenkruemelchen

Braun gibt auch keine Rückmeldung alles andere ist durch. Ist nicht sehr freundlich aus dem Hause Braaun, da wir es für das Unternehmen testen und sicher , wie man lesen und sehen kann, mit Erfolg. Erste Abgabe ging nicht, zweite Abgabe zwar angenommen nur keine Rückmeldung. Da bin ich ein wenig traurig drüber…….

17.07.13 -16:55 Uhr

von: spacephil

Also ich habe eine relativ ausführliche Bewertung geschrieben.

Bewertung auf braun.com ist am 10.07. geschrieben, bislang keine Rückmeldung…

18.07.13 -13:04 Uhr

von: tifosi

@alll: Wir haben bei Braun bereits mal angefragt deswegen. Wartet daher einfach mal noch ein wenig ab, wenn Eure Testreportagen noch nicht freigeschalten wurden.

18.07.13 -14:54 Uhr

von: holfra61

Geschafft, auch Braun hat heute meine Testreportage ins Netz gestellt. Eine Benachrichtigung, dass der Beitrag ins Netz gestellt wurde, habe ich aber nicht bekommen.

18.07.13 -18:15 Uhr

von: Leo2009

Auch mir hat das Projekt riesigen Spass gemacht. Aber was ich am Anfang niemals gedacht hätte ist, dass man sich so an die Kühlung gewöhnen kann. Da hat Braun mal ein Superidee gehat. Hut ab.

18.07.13 -21:38 Uhr

von: horganer

… leider stellt Braun die Rezession nicht online :( ( schon 3 X eingereicht )

19.07.13 -12:55 Uhr

von: BigTRNDFan

Meine Berichte werden so lang oder kurz wie sie eben werden, um auch wirklich das Wichtigste zur Sache zu berichten und meine Meinung mitzuteilen. Da der Braun-Rasierer eines zu bieten hat, sind meine Berichte auch entsprechend umfangreich. :-)

20.07.13 -17:33 Uhr

von: ernst1966

Braun hat meinen Bericht bis jetzt noch nicht veröffentlich, obwohl sie mir die Bestätigung meiner Eingabe zugemailt haben.

21.07.13 -10:02 Uhr

von: Timpanse81

Sorry habe probleme mit der link übermittlung

21.07.13 -13:37 Uhr

von: Test-Tuemmler

Hi,

auch Ich habe von Braun noch kein feedback bzw. keine Freigabe meiner Testreportage erhalten.

Aber die kommt sicherlch noch?

;o)

22.07.13 -14:49 Uhr

von: tifosi

@Test-Tuemmler: Es gibt auf der Braun-Homepage derzeit kleine technische Probleme, die zu diesen Verzögerungen führen. Aber Braun ist fleißig am Werk, dass die bereits eingereichten Testreportagen zügig veröffentlicht werden.