Aktionsphase

28.06.13 - 11:00 Uhr

von: tifosi

Ran an den Bart und wichtige Eindrücke sammeln.

Unser Matchplan gibt vor: Pünktlich zur Markteinführung veröf­fentlichen wir ab 1. Juli unsere Eindrücke mit dem Braun °CoolTec in ausführlichen Testreportagen auf fünf Produktbewertungsplattformen.

Nutzen wir daher noch das Wochenende, um den neuen Braun Rasierer un­ter die Lupe zu nehmen und bereiten unsere Testreportagen vor. So können wir in der kommenden Woche tolle Eindrücke zusammentragen.

Der neue Rasierer von Braun

Kurze Erinnerung:
Das Ziel unseres Projekts ist es, unsere Eindrücke vom neuen Braun auf folgenden Produktbewertungsplattformen zu veröffentlichen:
amazon, ciao, idealo sowie auf testberichte.de und braun.com
Wie das Ganze funktioniert, erfahren wir in der kommenden Woche.

@all: Was werdet Ihr dieses Wochenende am °CoolTec noch genauer testen, bevor wir nächste Woche unsere Testreportagen angehen?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

28.06.13 -11:54 Uhr

von: SvenHAL71

Ich lasse meinen Braun CoolTec nun erstmal laufen.
Soll heißen, ich rasier mich jeden Tag, bis der Akku nicht mehr mag… ;)

Dabei verzichte ich zwar erstmal auf die Kühlfunktion, aber sanft zur Haut ist der Rasierer ja auch so schon und die Laufzeit interessiert mich einfach.

Wenn der Braun CoolTec so über’s Wochenende kommt, bin auch ich mit der Leistung des Akkus zufrieden. Denn das wäre dann mindestens 1 Woche Nutzung ohne zu laden, davon 3 Tage mit Kühlung.
Wenn dann noch mehr Routine im Umgang mit dem Rasierer eintritt, bin ich sicher, das im Alltag 4 Tage mit Kühlung locker möglich sind, kann man dann auf die Kühlung auch mal verzichten, schätze ich dann mit 1,5 – 2 Wochen Nutzzeit ohne nachladen.
Da ich normaler Weise nur alle 2 Tage rasiere, wäre das für mich ein durchaus reisetaugliches Gerät, wo die Reise bis zu 2 Wochen auch ohne Ladeschale gepflegt möglich ist.

Für den Test rasiere ich derzeit täglich und meine Haut beschwert sich nicht. Die “schimpfende” Haut war aber irgendwann der Grund, mich nur aller 2 Tage zu rasieren. Meine Freundin hat echt Grund zur Eifersucht! Ich muss meinen Braun CoolTec vor ihr beschützen… ;)

Die erste Hälfte des Tests ist geschrieben, zusätzliche Fotos geschossen.

Den Langhaartrimmer werde ich noch etwas genauer testen. Aber so insgesamt habe ich ein breites Grinsen im glatt rasierten Gesicht, wenn ich den Braun CoolTec sehen. :)

28.06.13 -14:12 Uhr

von: fetze82

Ich rassiere mich bis zum WE nicht, um am Sonntag mal den Test mit einem 3 Tage Bart zu machen. Bei Täglicher Anwendung, und damit einer leichten Übung für den Rassierer bin ich sehr zufrieden.

28.06.13 -16:41 Uhr

von: gegika

Die allgemeinen Daten hab ich schon zusammen, jetzt geht es primär um die Akkustandzeit, die ich bisher – für einen nur einmal geladenen Akku – schon als sehr gut empfinde

28.06.13 -18:41 Uhr

von: Airstyle

Guten Tag

Was Die Laufzeiten des Akkus angeht, ich habe zwar das aktuelle Gerät nicht aber ich habe zwei Braun Geräte Zuhause und vom Akku überzeugt.

Ich rasiere mich jeden Tag und meine Geräte halten min eine Woche.

Gruß Air

29.06.13 -00:22 Uhr

von: SvenHAL71

Veröffentlichen wir nun eigentlich pünktlich zum 01.07.2013 oder jetzt schon?

Bin etwas verunsichert, da ich auf verschiedenen Portalen wie Ciao oder Testberichte.de sowie auf Amazon schon Berichte verfinde.

Das verunsichert mich als trnd-Neuling schon.

Denn die Berichte sind nun auch bei mir fertig und warten darauf im Netz sichtbar zu werden. ;)

29.06.13 -08:52 Uhr

von: X5_452

Nun also akku Laufzeit will ich noch ausgiebig testen, und mein Bart werde ich sonntag nacht Komplett entfernen, mal sehen wie er sich da macht.

29.06.13 -11:39 Uhr

von: Cherryman

Ich habe noch einmal genau auf meine Hautreaktion geachtet. Der Cooleffekt bringt mir wirklich sehr viel

29.06.13 -16:41 Uhr

von: wombat-

Bei täglicher Anwendung und auch bei einem 3-Tage-Bart bin ich mit dem Rasierergebnis sehr zufrieden, auch die Hautrötungen nehmen Tag für Tag ab

29.06.13 -17:11 Uhr

von: Elemente

Demnächst wird es wohl auch das dazu Passende HotTec in Rot geben. Dieser kommt aber erst im Winter nächsten Jahres raus.

29.06.13 -18:06 Uhr

von: Traumschmiede

Absoluter TOP-Rasierer ganz in der bewährten BRAUN Manier!!!

30.06.13 -08:48 Uhr

von: Crazy.penguin

Nach einigen Tagesrasuren, einer Entfernung eines Zweitagebartes kommt gleich der Härtetest mit einem Viertagebart. Bisher hat der Rasierer mich in jeder Form überzeugt. Die Firma Braun hat hier eine wirkliche Innovation auf den Markt gebracht. Die abschließende Bewertung ist fast fertig, lediglich die letzte Rasur muss noch aufgenommen werden.

30.06.13 -09:43 Uhr

von: holfra61

Hallo,

ich habe 4 meiner Testberichte schon ins Netz gestellt, nur bei braun.com habe ich keinen Link gefunden. Kann mir da jemand weiterhelfen? Selbst die Produktsuche blieb ohne Erfolg.

30.06.13 -11:46 Uhr

von: SvenHAL71

@holfra61: Den Braun CoolTec gibts doch erst ab Montag, wo laut Projektfahrplan dann auch die Berichte online gehen sollen. Wundert Dich da wirklich der fehlende Link…? :o

Sooo,
gestern kam dann während der Rasur der Braun CoolTec zum Stillstand. Akku war alle, was sich schon tags zuvor durch das rote Lämpchen ankündigte.
Also 5 Minuten Schnellladung, genau die Zeit, die man sich zum Zähneputzen nehmen sollte. Nach 5 Minuten Schnellladung konnte ich mich dann, zwar immer noch mit rot leuchtender Powerlampe, ausgiebig und gründlich rasieren. Ich musste den Rasierer danach sogar ausschalten, der hätte nämlich noch gekonnt. ;)

Also keine Panik, wenn morgens mal der Akku leer ist. Während des Zähneputzens aufladen und ihr könnt ohne Stress wirklich noch ausgiebig rasieren!

30.06.13 -14:06 Uhr

von: holfra61

Hallo Leute,

hat einer von Euch zufällig ein Infrarot-Thermometer? Mich würde mal noch interessieren, auf wie viel Grad das Kühlelement runterkühlt.
Ich bin, mit einer primitiveren Meßmethode, auf einen Wert von 13,6 C° gekommen. Mit einem Infrarot-Thermometer geht das bestimmt noch genauer.

30.06.13 -14:11 Uhr

von: SvenHAL71

Ich habe leider keines.
Wobei es da glaube auch etwas von Braun gibt… ;) :D

Während jeder Rasur habe ich mich da voll auf mein Gefühl verlassen und kann sagen: Es kühlt! Aber kleben bleiben tut es nicht. Daher dürfte Dein Wert wohl hinkommen. :)

30.06.13 -14:16 Uhr

von: The69thEye

Direkt am Kühlelement habe ich 4° gemessen, mit aufgestecktem Scherkopf zwischen 13 und 14°

30.06.13 -14:34 Uhr

von: holfra61

Danke für Eure Meinungen und Messergebnisse.

30.06.13 -17:03 Uhr

von: rotandreas

Nach einiger Umgewöhnung zu meinem alten Rasierer gelingt mir die Rasur mit dem Braun CoolTec mittlerweile super. Bei meinem 3- Tagebart ist das eine echte Herausforderung für den Rasierer. Klappt wie gesagt aber total gut und er hat meinen Test bestanden.

Da der Rasierer doch etwas schwerer ist, als die die ich kenne, finde ich ist es leichter, ihn besser an die Haut zu drücken.

Die Kühlfunktion ist einfach sagenhaft und schont wirklich erheblich die Haut. Auch das Auftragen des Aftershaves danach brennt dann fast gar nicht mehr.

Mit dem Langhaarschneider kann man zielsicherer schneiden, da er nicht so breit ist, wie ich es von meinem alten Rasierer gewöhnt bin.

Die anschließende Reinigung geht einfach durch ausblasen oder auch unter dem Wasserhahn.

Das einzige was ich vermisse sind die Schutzkappe für den Scherkopf, eine ausführlichere Anleitung, wie oft man ölen soll
und vor Allem, wie man das Scherblatt oder die Klingen nach einer Zeit auswechselt. Oder muss man den ganzen Kopf kostspielig auswechseln?

Was auch noch ein Nachteil ist, ist dass er nur mit Akku betrieben werden kann, wenn er nachläßt, weil man ihn nicht ständig in der Ladeschale hat, muß man wohl zum Rasiermesser greifen. Doch wenn er geladen ist kann man problemlos ca. 8 Rasuren ohne Nachladen vollziehen. Nur die Kühlfunktion wird nach ca. 4 Rasuren weniger.

30.06.13 -17:37 Uhr

von: SvenHAL71

Wie der Rasierer geölt wird, ist bildlich im Pictogramm der Bedienungsanleitung zu lesen.

Das mit dem Stromkabel am Rasierer geht eben leider nicht, da man diesen auch unter der Dusche nutzen kann. Dabei gehts weniger um die Buchse, die sicher nicht für einen tödlichen Stromschlag ausreichen würde. Die Elektrik ist versiegelt, um sie vor dem Wasser zu schützen. Und manch “Profi” könnte es fertig bringen, im Netzbetrieb den Rasierer unter der Dusche zu verwenden. Im Rahmen der Produkthaftung hat der Hersteller hier für Sicherheit zu sorgen.

Ist der Akku morgens überraschend leer, reicht ein kurzes Aufladen während dem Zähneputzen (5 Minuten), schon ist eine ausgiebige Rasur möglich.

30.06.13 -21:40 Uhr

von: RoWi777

Ich bin mit dem CoolTec auch sehr zufrieden. Insbesondere die Verarbeitung und Haptik machen einen sehr wertigen Eindruck. Eine gewisse Umgewöhnung gegenüber meinem gewohnten Philips 3D liegt nun hinter mir. Das Rasurergebnis mit dem Braun ist mindestens genau so gut. Die Kühlfunktion ist tatsächlich eine Wohltat. Eine wirklich tolle Innovation.

30.06.13 -21:52 Uhr

von: Hankook

Hallo !

Ich weiß, dass ich etwas verspätet ins Geschehen eingreife, aber die letzten Tage war es etwas trubelig bei mir.

Das Set ist angekommen und wie auf den hochgeladenen Fotos erkennbar ist, gibt es auch reichlich zu schneiden / zu rasieren.

Beim Auspacken dann hatte ich schon echte Skrupel ein so schönes Gerät schmutzig zu machen. Ungenutzt im Schrank auf dem Ständer macht der Rasierer auch ein echt gutes Bild.
Heute bin ich dann endlich voll durchgestartet – direkt mit einem echten Härtefall – 3,5 Tage Bart – eine Aufgabe, die mein alter nur sehr eingeschränkt und unter großem Aufwand bewältigt. Meistens griff ich ab 3 Tage ohne Rasur – dann zum Nassrasierer.

30.06.13 -23:07 Uhr

von: DannySahne-HGW

der braun cool, wie er bei mir heißt, ist super in der handhabung. er rasiert und kühlt. ich brauche nicht mehr nach zu cremen und auch kein schaum mehr. einfach top.

01.07.13 -00:29 Uhr

von: SvenHAL71

So, Beiträge auf Idealo, Ciao, Testberichte.de, Amazon sind veröffentlicht, b.z.w. werden dort noch redaktionell geprüft.

Für Braun fehlt nun aber wirklich der Produktlink. ;)

AMAZON als Sven Thormann:
http://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/A11RO9N7BVT7NR/ref=cm_cr_pr_auth_rev?ie=UTF8&sort_by=MostRecentReview

Ciao als SvenHAL271:
http://www.ciao.de/Braun_CoolTec_CT4s__Test_8934959

TestberichteDE als SvenHAL71:
http://www.testberichte.de/r/produkt-meinung/braun-cooltec-ct4s-368491-1.html

Idealo als Sven Thormann:
http://www.idealo.de/preisvergleich/Meinungen/3964905.html

Dann wünsche ich mal eine schöne gute Nacht, einen guten Start in die neue Woche mit einer coolen Rasur am Montagmorgen! :)

01.07.13 -00:56 Uhr

von: RafsonPonte

Meine Testberichte habe ich auch gerade online gestellt und jetzt gehts ab ins Bett! Gute Nacht!

01.07.13 -01:03 Uhr

von: onawroc

Meine ersten Eindrücke:
-Gerät ist gut verarbeitet, liegt vernünftig in der Hand.
-Die Rasur ist guterStandard, allerdings ist mein Panasonic mit dreifach-Folie gründlicher und etwas schneller, der Bartwuchs ist erst einige Stunden später wieder spürbar.
-Cool-Funktion funktioniert nach 5 Sekunden gut und vermindert in der Tat Hautirritationen, ist wirklich angenehm.
-Aber warum wird das Gerät nicht mit einer Schutzkappe für den Scherkopf geliefert ?????? Ist ein Cent-Artikel und schützt denn wichtigsten Teil des Rasierers vor Schmutz und Beschädigung, zumal das Gerät ja i.d.R. zum Laden offen in der Schale steht. Jedes im Bad benutzte (z.B. Haar-)Spray verklebt so ungehindert die Scherkopf-Folie . . .
-Die Transporthülle ist schick, aber solte optimlaerweise innen noch ein kleines Einsteckfach haben, um den Reinigungspinsel einstecken/transportieren zu können.
-Schön wäre auch, wenn der Rasierer ein Display hätte mit einer Restminutenanzeige oder dem aktuellem Ladestand.
-Das Rasurhandling ist insgesamt ok, mir ist der Langhaarschneideraber nicht feinfühlig / exakt genug – vielleicht ist dies aber nur Gewöhnung, späterdazu mehr…

01.07.13 -09:34 Uhr

von: tifosi

@SvenHAL71: Alle Links – auch den Link zur Braun-Homepage – wird es im Laufe des Tages geben. :-)

01.07.13 -10:50 Uhr

von: holfra61

Ich hatte ja meine Testberichte schon letzte Woche ins Netz gestellt, heute nun die entsprechenden Link´s dazu.

Nickname für alle Berichte: holfra61
Überschrift für alle Berichte: „Ein cooler Typ“
Texte variabel gestallte

amazon.de:

http://www.amazon.de/review/R3HPPJWSJZQER2/ref=cm_srch_res_rtr_alt_1

http://www.amazon.de/review/R3HPPJWSJZQER2/ref=cm_cr_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=B00CU7GT10&linkCode=&nodeID=&tag=

ciao.de:

http://www.ciao.de/Braun_CoolTec_CT4s__Test_8935057

testberichte.de:

http://www.testberichte.de/r/produkt-meinung/braun-cooltec-ct4s-368491-1.html

idealo.de:

http://www.idealo.de/preisvergleich/Meinungen/3964905.html#Meinungen

braun.com wird nachgereicht, wenn der Link da ist.

01.07.13 -11:38 Uhr

von: meinungsbuilder

02.07.13 -17:57 Uhr

von: The69thEye

Ja wo sind sie denn jetzt, die Links?

02.07.13 -20:29 Uhr

von: FinnConnor

Also nach den ersten Tagen, fazit:
Positiv und Negativ.

Habe ihn auch Freunden Gezeigt, viele waren sehr begeistert von der Kühlfunktion und einige fanden sie Irritirend und Störend.

Ich selbst bin restlos begeistert !

02.07.13 -20:34 Uhr

von: Riese

Verpackung:

Hat ein schönes Design.
Was als erstes beim öffnen auffällt, ist es unorthodoxe öffnen Des Kartons. Das Spart denke ich aber auch Material bzw. Kosten, als ein weiterer Einschub. Diese Kosten sollten dann auch dem Produkt zugute kommen.

Da die Anleitung für mehrere Modelle dient, suggeriert das Frontcover einem zuerst das Spitzenmodell. Leicht verwirrend, spart aber wieder Kosten.

Das schützende Reiseetui ist von der Verarbeitung gut und federt einen Sturz auch gut ab. Getestet!

Erste Eindruck vom Gerät:

Schönes Design nicht so viel Schnick Schnack.
Habe mir ältere Modelle angeschaut und war schockiert, es hat sich aber jetzt viel getan.
Gutes Gewicht! Es ist höher als mein alter Panasonic. Man fühlt gleich, das es ein echter Männer Rasierer ist.
Ich bin beeindruckt und mag meinen alten gleich wegschmeißen.
Aber halt, ein Vergleichstest fehlt noch!

Design:

Ich lege eigentlich keinen Wert auf Design, aber bei diesem Rasierer ist es wirklich ansprechend, vor allem das Made in Germany auf der Rückseite schreit nur nach Qualität.
Dazu passt leider der Netzstecker mit der Aufschrift Made in China nicht.

Verarbeitung:

Das rausschieben des Langhaartrimmers ist hochwertig von der Verarbeitung gemacht. Bei deren Sicherung hat mal jemand mitgebracht. Die Kunststoffteile die in Klavierlack gehalten sind, schauen auch sehr gut aus, jedoch bei zweimaligen Kopf abnehmen ist dieser Lack leicht zerkratzt, was man nach dem aufstecken aber nicht mehr sieht.

Er hat einen sehr guten ergonomischen Griff, der auch für Linkshänder geeignet ist. Ein abrutschen der Hand vom Rasierer kommt durch die Silikoneinarbeitung nicht infrage.

Mittels zweier Knöpfe kann der Verbraucher selbst entscheiden, ob er die aktive Kühltechnologie nutzt und kann so auch auf längeren Reisen Ohne Ladegerät für eine längere Akkuzeit sorgen.

Neu war für mich die Reisesicherung, die ein ungewolltes Anschalten verhindert. Mittels längeren Drückens des An- bzw. Ausschalters kann Mann diese Einschalten. Großartig!

Rasierkopf:

Das dreifach Schärensystem ist recht flexibel, sodass es sich der Gesichtskontur nahezu perfekt angleicht. Durch die integrierten Federn wird gleichzeitig der Druck von der Haut genommen, der ansonsten zu Hautirritationen führen würde. Markant zwischen den Klingen, liegt das neue Kühlelement, das mittels einer Hitzepumpe die Hitze, die im Rasierkopf entsteht, weg leitet.

Rasurergebnis:

Zu Anfang erst mal ungewohnt. Klar wenn man jahrelang einen anderen hatte. Was sofort auffällt, ist das aktive Kühlelement. Es ist wie, als würde man seine Wange in eine kühle Glasscheibe halten.

Das Rasurergebnis ist gut und schnell, weniger Rasierzüge als mein vorheriger Panasonic ES 7036.

Nach dem Rasieren, ist das Gesicht ganz oft Rot und warm, nicht so mit dem neuen, dies macht sich erst recht bemerkbar, wenn man eine Gesichtsälfte mit dem alten rasiert und die andere mit dem neuen.

Schaut lustig aus.

Fazit:

Mein bisher bester Rasierer! Werde ich jedem weiter empfehlen.
Nie mehr ohne die aktive Kühltechnologie!

Euer trndSETTER.hoch2

Mein Unboxing des Braun CoolTec:
http://www.youtube.com/watch?v=NV-cVU9aZ2o

Mein Rasurtest:
http://www.youtube.com/watch?v=PPLjTv694dY

Fotostrecke:
http://www.facebook.com/trndsetter.hochzwei?ref=tn_tnmn

02.07.13 -20:37 Uhr

von: Aragonx

So, der positive erste Eindruck hat sich bislang bestätigt. Es gibt eigentlich nichts wirklich ernstes auszusetzen. Einzig die Akkuanzeige vermisse ich ein wenig.
Die Rezensionen sind bereits verfasst, nach deren Freischaltung erfolgt auch die verlinkung hier im Blog…

02.07.13 -21:10 Uhr

von: diddl333

So, ich bin ja fleißig am Testberichte veröffentlichen. Dazu ein paar Fragen:

a) Es hieß mal, wir sollen auf der Website von Braun auch etwas posten. Wo da genau? Ich finde bisher nichts dazu.

b) Idealo veröffentlicht meinen Testbericht (und offenbar die von meinen 499 Mittestern auch) nicht. Vermutlich wundern die sich, warum 500 Tests an einem Tag kommen und wollen das nicht?!? Vielleicht könnt ihr da ja mal offiziell irgendwas aushandeln, einen Extrabereich für trnd-Partner oder so?

02.07.13 -21:48 Uhr

von: darksphere

Mir geht es genauso wie diddl333, wäre schön dazu mal was Offizielles zu lesen…

02.07.13 -23:19 Uhr

von: RafsonPonte

Also Idealo hat meine Bewertung bereits freigeschaltet, allerdings hatte ich diese schon in der Nacht von Sonntag auf Montag um 20 nach 12 oder so abgesendet.

03.07.13 -00:15 Uhr

von: FinnConnor

Amazon hat probleme bei mir
jedesmal wenn ich eine Rezession verfassen will (gehe genau den weg wie HIER vorgegeben) komm ich auf ein Hinweis aber ich kann/darf keine Rezession verfassen weil ich das Produkt nicht gekauft habe

WAS soll dass? HILFE BITTE !!!

04.07.13 -09:56 Uhr

von: tifosi

@FinnConnor: Man kann das Produkt auch bewerten, wenn man es nicht gekauft hat. Jedoch kann bei Amazon grundsätzlich nur dann Produkte bewerten, wenn man irgendwann in der Vergangenheit zumindest irgendein Produkt gekauft hat. Dies wird bei Dir vermutlich der fall sein.

10.07.13 -07:19 Uhr

von: Ronny-Bonny

Als jemand, der leider nicht das Glück hatte den CoolTec testen zu dürfen, habe ich mir gerade einmal bei Amazon einige Kritiken durchgelesen.

Dabei interessierten mich besonders die “mittleren” Bewertungen, also die mit z. B. nur 3 Sternen, da mich als jemand, der einen sehr starken Bartwuchs bei gleichzeitig sehr empfindlicher Haut hat besonders interessiert, was Tester als eher negativ bewerten.

Mein persönliches Fazit – die Kühlfunktion ist zwar ein netter Zusatz, verhindert aber offenbar nicht wie erhofft Hautirritationen, besonders dann nicht, wenn man sich einen etwas “längeren” Bart wegrasiert.

Ebenfalls fällt mir die kurze Akkulaufzeit negativ auf und, dass man den Rasierer nicht mittels Stromkabel betreiben kann, sondern nur über die fest eingebauten Akkus.
Bei einer täglichen Rasur – manchmal auch zweimal, sind die Akkus aber nach einigen hundert Ladezyklen tot und der teuer angeschaffte Rasierer wäre bald – nach bestimmt nicht mehr als zwei Jahren – nur noch ein Fall für den Elektroschrott.

Und daher mein Resümee: ich bleibe bei meinen Braun Activator 8595 und denke, dass ich damit in Ausstattung, Handhabung und Rasurergebnis besser bedient bin…auch wenn ich letztlich auf eine sicherlich angenehme Kühlung verzichten muss.

Ich bin aber auf das Endergebnis Eures Tests gespannt – vielleicht ändert sich ja meine Meinung dann noch. :)

19.07.13 -13:39 Uhr

von: BigTRNDFan

Auf Dauer muss man testen, ob das Gerät wirklich auch längere Zeit so toll durchhält, also Scherkopf und Kühlung weiter funktionieren. Da wäre ich gespannt!