Aktionsphase

27.06.13 - 10:00 Uhr

von: tifosi

Tipps für den Test:
Das 3-fach Schersystem.

Der Braun °CoolTec beugt nicht nur Hautirritationen bereits während der Rasur vor, sondern sorgt dank des 3-fach Schersystems auch für eine gründlichere und komfortablere Rasur.

Ihr wollt wissen, was das 3-fach Schersystem auszeichnet? Dann schaut Euch doch am besten gleich das folgende Video an:

Das 3-fach Scherstyem ist neben der Kühlfunktion auch ein wichtiges Ele­ment des °CoolTec, das sich super dafür eignet, in einer Testreportage näher beleuchtet zu werden.

@all: Habt Ihr Euch schon einen umfassenden Eindruck vom Braun °CoolTec gemacht, um ab Montag, den 1. Juli, in Online-Testreportagen über Eure Erfahrungen zu berichten?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

27.06.13 -11:45 Uhr

von: hasenkruemelchen

Moin,

na aber sicher doch. Weitere Test stehen an , heute ja den Duschtest schon erfolgreich absolviert. Erste Umfrage dato auch gleich ausgefüllt….

27.06.13 -11:52 Uhr

von: RoWi777

Seit dem letzten Wochenende ist der CoolTec nun im tagtäglichen Dauereinsatz. Nach einer anfänglichen Skepsis gegenüber der angepriesenen Innovation bin ich inzwischen schon recht angetan. Der Kühleffekt ist richtig stark und vermittelt ein angenehmes Rasiererlebnis. Aber der Test läuft ja noch.

Allen Projektkolleginnen und -Kollegen wünsche ich ebenfalls viel Freude am Weitertesten.

27.06.13 -11:53 Uhr

von: akswiff

Hi,
bin ich eigentlich der einzige der etwas enttäuscht von der Rasierleistung ist (unabhängig von der Kühlfunktion)?
Hätte erwartet, dass das Gerät auf der Series 7 basiert, scheint mir aber nur Series 3 zu sein (?)
Hat jemand einen Series 7 Rasierer und den direkten Vergleich? Finde den Rasierkopf etwas zu starr (durch das Kühlelement) und habe insbesondere an schwierigen Stellen (z.B. Oberlippe) Probleme.

27.06.13 -11:53 Uhr

von: Tommy_T1980

Hallo,

ich nutze den CoolTec täglich und hab ide Umfrage ebenfalls schon ausgefüllt. Für Online.Testreportagen bin ich bereit :)

27.06.13 -11:54 Uhr

von: meinungsbuilder

Ist sichergestellt, dass am Montag unter testberichte.de ein Produkteintrag angelegt ist, unter dem die Bewertungen hinzugefügt werden können? Bislang kennt das Portal den CoolTec CT4s noch nicht …

27.06.13 -11:59 Uhr

von: Babbser

Hey,

habe zu Hause den Series 3 und jetzt den Cooltec im Vergleich.
Den Cooltec kann man nicht so fest an die Haut drücken (durch das Kühlelement) wie den Series 3, hat aber den positiven Nebeneffekt, dass meine Haut nicht so stark gereitzt wird, zumindest bei mir der Fall.

Rasurergebnis ist wie bei dem Series 3 gut, am Halsbereich der bei mir empfindlich ist sogar besser!

27.06.13 -12:06 Uhr

von: djfuff

Ich bin so weit begeistert von dem CoolTec.Hatte vorher eine Series 3 und danach einen Series 7.Muß sagen, die Rasurleistung des CoolTec kommt nicht ganz an die des Series 7 heran, sondern entspricht ungefähr der des Series 3.Durch meine sehr empfindliche und reizbare Haut bin ich aber trotzdem vom CoolTec und seiner Kühlfunktion mehr als begeistert, weil Hautirritationen seit der Kühlung durch den CoolTec der Vergangenheit angehören.Ich kann den CoolTec einfach nur empfehlen.

27.06.13 -12:11 Uhr

von: tifosi

@meinungsbuilder: So ist es mit testberichte.de zumindest abgesprochen. Insofern sollten wir ab 1. Juli die Möglichkeit haben, auch dort unsere Testreportagen zum CoolTec zu veröffentlichen.

27.06.13 -12:17 Uhr

von: SvenHAL71

Das 3fach Schersystem erklärt dann auch, warum meine Haut selbst ohne Kühlfunktion nicht kocht, brennt und juckt. So kenne ich das nämlich von einem hochpreisigen Konkurenzprodukt. Da blieben die Rötungen, besonders im Halsbereich, fast den ganzen Tag sichtbar.

Beim Braun CoolTec bleibt das aus.
Mit Kühlung keine Rötungen oder Hitze und Spannungsgefühle.
Ohne Kühlung leichte Irritationen, die aber nach 20 Minuten vergessen sind.
Dazu muss ich nochmal sagen:
Egal ob ich trocken oder nass rasiere, ich rasiere sehr zwanghaft immer wieder über Stellen, bis ich das Gefühl habe, die sind super glatt. Mit dem Braun CoolTec kein Problem, was ich meine Haut quäle, macht er wieder gut. ;)

Ich werde Heute und Morgen die Reportagen und Bilder für die Plattformen vorbereiten. Dann sind die definitiv gegengelesen und hoffentlich frei von Schreibfehlern pünktlich im Netz.

Auf Ciao habe ich sogar schon ‘ne Videoreportage zum CoolTec anschauen können. Ich wollte aber nicht schon vor dem Marktstart eine Reportage schreiben. Aber so langsam juckts mir in den Fingern… ;)

27.06.13 -12:32 Uhr

von: linden888

TOLLES AUSSAGEKRÄFTIGES VIDEO…

Heute habe ich versucht meine Haut so stark wie möglich zu reizen. Das Ergebnis: Meine Haut war nur für eine kurze Zeit gereizt und mit der Kühlfunktion dann auch wieder normal. Vielleicht hat da auch mein After-Shave seinen Beitrag dazu geleistet. ;)

27.06.13 -12:39 Uhr

von: Datmyscha

Ich bin sehr vom super flexiblen 3-fach Schersystem überzeugt. Ich habe den SensoTouch 2D als Vergleich zu Hause und es ist wirklich so dass es oft rot wird und juckt. Beim CoolTec ist dies in keinster Weise der Fall .
Durch den super gleitenden Scherkopf ist es sehr angenehm und durch das 3-fach System wird die Rasur sehr gründlich.

27.06.13 -12:55 Uhr

von: SvenHAL71

@Datmyscha
Den Sensotouch hatte ich auch.
UVP recht hoch, Rötungen, Jucken, Spannen, Brennen und kurz über der Garantie schon kaputt.

Jetzt habe ich wieder ‘nen Braun (ist nicht mein erster Braun) und bin begeistert vom Rasurfeeling.

27.06.13 -13:24 Uhr

von: Tester3333

Das 3-fach Schersystem ist ingesamt gut, aber an manchen Stellen einfach “zu dick”. So gibt es z. B. Probleme im Bereich der Oberlippe. Hier hat ein kleinerer mit 2-fach Schersystem einfach Vorteile.

27.06.13 -13:26 Uhr

von: rassler62

Bin auch schon fleißig am Testen. Das Schersystem rasiert sehr gründlich. Jedoch hat mein “alter” Serie 5 einen beweglichen Scherkopf, mit dem man besser an schwierigen Stellen rasieren kann. Aber ich glaube wenn man sich mal dran gewöhnt hat ist das auch in Ordnung.Das Rasurergebnis ist besser als das bei dem Serie 5.

27.06.13 -14:23 Uhr

von: Herri2001

Bin nun auch fröhlich jeden Tag am Testen, was soll ich sagen was hier nicht schon geschrieben wurde ?
Ich bin persönlich sehr angetan vom Rasurergebnis und die Kühlung ist klasse wenn man sich daran gewöhnt hat.

Muss ich den wieder hergeben ?

Ich hoffe nicht :-)

27.06.13 -15:10 Uhr

von: SMeier

Die ersten Rasuren habe ich hinter mir, die Leistung ist wie bei meinem Series 3 aber ….. ich finde die Kühlung absolut Genial.
Wer kennt es nicht den Rasurbrand, After Shave drauf und kurz gezuckt, jetzt mit coolTec fühlt sich die Haut schon beim rasieren Frisch an, aftershafe drauf und … kein zucken.
Ich finde das Ergebniss phenomenal, Hautirritation =0

27.06.13 -15:14 Uhr

von: The_Chamberlain

Finde die Kühlfinktion super, keine Hautrötungen mehr nach der Rasur.
Da ist der Spot gut gemacht.

Aber Leute, die Akkulaufzeit für die Kühlfunktion ist doch eigentlich ein Witz bei mir insgesamt ca. 25 Minuten. Rasieren kann man sich zwar immer noch, aber ohne Kühlfunktion wird der Scherkopf ganz schön warm.
Aufladen kann man das Gerät auch nicht während der Rasur, da nur Ladung über die wacklige Ladeschale möglich.

Also, wenn ich früh am morgen auf die Arbeit muss und mein Rasierer streikt wegen der beschränkten Akkulaufzeit, Na danke.

Bei meinem Bartstyling brauche ich einfach 10 Minuten zum GRÜNDLICHEN rasieren.

Was mir auch noch aufgefallen ist, man schaltet so leicht die Kühlfunktion aus Versehen beim rasieren aus. Man muss den Cooltec ja gut in der Hand halten (Gewicht, Form). Da finde ich das Design verbesserungswürdig.

27.06.13 -15:14 Uhr

von: rechtsi

Bin jeden Tag am Testen, die Kühlung ist einfach super!!! Keine Hautirritationen, angenehmnes Gefühl auf der Haut. So macht Rasieren Spaß!!! :-)

27.06.13 -15:18 Uhr

von: gegika

Bei der Innovation des Kühlsystems bleibt die “Grundfunktion” rasieren irgendwie auf der Strecke. Erst beide zusammen ergeben ein Ganzes. So gesehen ist der Hinweis mehr als berechtigt…. OK! Rasieren tut er auch ;-) und zwar richtig gut!

27.06.13 -15:27 Uhr

von: brues

Also ich habe meine Berichte schon verfasst und warte auch nur noch auf den Startschuss, der °CoolTec hat mich so überzeugt, dass ich wahrscheinlich auch keine Änderung am Text mehr vornehmen muss ;)

Irgendwo am Anfang frug mal einer wo die Kappe für den Scherkopf ist, die Kappe gibts lt. Anleitung ja nur zu einem anderen Modell dazu.

Die Ladeschale ist zusammengebaut etwas jackelig weil man sie leicht wieder auseinander nehmen soll, wenn man den Rasierer nur mit dem oberen Ladeschalenteil hinlegen will, diese hat auf der Rückseite extra 4 Gummifüße.
Wünschenwert wäre ein Anschluss für den Ladestecker auch auf der anderen Seite, damit man etwas flexibler beim Aufstellen ist, kann ja auch mit nem Stopfen verschlossen werden damit keiner ausversehen die 12V abkriegt ;)
Ich habe nur ein kleines richtiges Problem und das betrifft meinen Daumen, da ich beim Rasieren manchmal mit dem Daumen auf dem Rasierer hin und her wandere, schalte ich gegentlich ausversehen die Kühlfunktion ab…vllt wenn man die Daumenmulde etwas stärker ausprägen würde?

Ansonsten von der Optik und Haptik her ein wunderbares Gerät, auch ohne Kühlung noch gute Rasurergebnisse und nach 9 mal Rasieren ist der Akku immer noch bereit fürs Kühlen!

Ich hoffe auch sehr ihn behalten zu dürfen, auch um ihn nach der Testphase noch anderen Bekannten vorzustellen die auf der Suche nach einem neuen Rasierer sind.

27.06.13 -16:22 Uhr

von: holfra61

Hallo Leute, ich habe, Bezug nehmend auf die Frage mit der Schutzkappe und die Ladestation auch als Wandhalter zu entwickeln, mal „Braun“ direkt angeschrieben und Nachfolgende Antwort bekommen.
„vielen Dank für Ihre E-Mail bezüglich des Rasierapparates.

Für uns als Hersteller ist es natürlich von großem Interesse zu erfahren, wenn es Kritik an unseren Produkten gibt.

Deshalb werden wir Ihre Anregung umgehend an unser zuständiges Produktmanagement weiterleiten.

Vielen Dank, dass Sie sich die Mühe machten, uns dies mitzuteilen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralph Többens

Procter & Gamble Verbraucherberatung“

Mal sehen was noch kommt

27.06.13 -17:07 Uhr

von: SvenHAL71

@holfra61: Coole Aktion. ;)

27.06.13 -18:54 Uhr

von: rotandreas

Die Kühlfunktion ist absolut super. Man hat eine total entspannte Haut nach dem rassieren. Das assurergebnis lässt, zumindest bei mir, noch zu wünschen übrig. Vieleicht muss ich mich erst noch an diesen Rassierer gewöhnen, nächste Woche schaut meine Rassur vieleicht schon besser aus.
Die Schutzkappe habe ich übrigens auch gleich beim auspacken vermisst.
Ebenso kann ich aus der doch recht kurzen Anleitung herausfinden, wie oft mann den Langhaarschneider und die Zwischenmesser mit dem mitgelieferten Öl beträufeln soll.
Auch eine Anleitung für einen späteren Scherblatt oder Klingenaustausch habe ich vergeblich in der Anleitung gesucht.
Alles in Allem finde ich den Test aber absolut super. Auch ich hoffe der Rassierer bleibt mir, damit ich mich noch länger mit ihm anfreunden kann.
Also bis zum nächsten Mal und viele Grüße.

27.06.13 -19:08 Uhr

von: testitest

Hallo,

ich hatte leider nicht das Glück, von trnd als Tester auserwählt zu werden. Jedoch habe ich das Gerät niegel nagel neu (alles noch eingeschweißt gewesen) günstig ersteigern können…weit unter UVP. Heute nach meiner ersten Rasur muss ich auch mal mein Kommentar abgeben.

Wie schon oft erwähnt wurde, ist die Kühlleisteung echt gut…hätte auch nicht mit einer solch intensiven Kühlung gerechnet. Auch das Ergebnis der Rasur ist für mich völlig ausreichend.

Die etwas wacklige Ladeschale stört mich jetzt nicht. Ich hab das Gerät normal reingelegt und es fing auch gleich mit einem leisen Pips-Ton zu laden an.

Die Schutzkappe habe auch ich nicht finden können, was aber durch das Etui nicht schlimm ist.

Ungewohnt jedoch finde ich den, durch die Kühlung, sehr breiten Kopf. Dadurch viel mir das Rasieren von Konturen meines Bartes echt schwer. Aber eventuell ist dies ja nur eine Sache der Gewohnheit.

Alles in allem aber ein sehr gelungener Rasierer aus dem Hause BRAUN.

Ich hoffe das ich das nächste mal auch etwas mehr Glück habe, und unter den Testern falle, um solch ein ähnlich tolles Gerät auf Herz und Nieren prüfen und probieren zu dürfen.

Euch allen trotzdem viel Spaß beim testen des Gerätes und beim erstellen ausführlicher Berichte.

MfG

27.06.13 -19:46 Uhr

von: DMorpheus

Hab den Rasierer am Samstag bekommen und seit dem am testen. Rasurergebnis ist wie bei meinem alten Series 3 360. Ein wenig glatter wird es schon wie bei dem alten, aber das liegt denke ich an den 13 Monaten alten Klingen im Series 3.
Die Kühlung hingegen ist ein echter Zugewinn. Da ich mich Aufgrund von sehr dicken Haar länger Rasiere geht der Rasurbrand doch deutlich zurück bis gar keinen mehr. Durch die Kühlung ist die Rasur auch gleich erfrischend am Morgen. Lediglich die Akkuleistung für die Kühlung könnte länger sein, für 2 Rasuren mit Kühlung reicht es bei mir nicht. Praktischerweise kann man durch die Ladestation nicht vergessen das Kabel an zustöpseln und er ist am nächsten Morgen direkt wieder voll einsatzbereit.
MFG

27.06.13 -22:23 Uhr

von: SvenHAL71

So, wieder am Laptop und den Spot geschaut.

Also erstmal stimmt was da zu hören ist.
Die beiden äußeren Scherblätter sind sehr gründlich und überaus beweglich und anpassungsfähig.
Der dritte wird zwar erwähnt; aber was macht der eigentlich? Das geht aus dem Spot nicht hervor. Könnte man vielleicht noch nachbessern?

27.06.13 -23:11 Uhr

von: trndfrei

Also ich persönlich finde auch, nach jahrelangem Gebrauch eines Braun 7510 mit einem Schwingkopf, den Scherkopf gewöhnungsbedürftig. Die beiden beweglichen Scherblätter machen ihren Job ganz gut, aber eben auch nur ganz gut. Im Vergleich zu meinem alten muss ich den CoolTec stärker andrücken, damit er auch alles mitnimmt und insbesondere der Übergang am Kieferknochen gelingt mir noch nicht so richtig elegant.
Andererseits hatte ich den alten auch wirklich schon seit dem 30jährigen Krieg und gebe mir daher noch etwas Testzeit bis zum endgültigen Urteil.

28.06.13 -01:38 Uhr

von: Flu92

Die Idee eines “coolen” Rasierers ist Klasse. Schon nach kurzem Gebrauch wurden meine bisherigen Geräte recht heiss. Das Gewicht und das doch recht massive Aussehen, stört mich keineswegs. Es scheint mir dadurch eher robuster und Wiederstandskräftiger. Das Etui errinnert mich persönlich zwar eher an einen Fahrradsattel, und es ist Schade, dass für das Ladegerät hierbei kein Platz vorhanden ist, aber das Rasieren ist auf jedenfall ein angenehmeres Gefühl.
Durch diese Inovation werde ich in Zukunft sicher etwas länger zum Rasieren brauchen. Auch wenn mein bisheriger Rasierer etwas schneller die Haare entfernt, fehlt es nicht an der nötigen Power. Sondern vielmehr werde ich mehr Zeit brauchen weil ich mir dann gerne ein wenig mehr Zeit lasse und selbst das Rasieren wirklich entspannend werden kann.

28.06.13 -08:40 Uhr

von: Gresu243

Da mein Paket leider bei einem Nachbarn abgegeben wurde, konnte ic erst gestern mit dem Test anfangen.

Was mir direkt zu Beginn aufgefallen ist, dass das Gerät sehr schwer und wertig in der Hand liegt. Im Vergleich zu meinem Panasonic-Rasierer ist der Braun auch wesentlich leiser, was gerade im Bereich der Ohren angenehm ist.

Die Ladeschale macht für mich keinen vertrauensvollen Eindruck, da die Ladekontakte so angebracht sind, dass man den Rasierer schon wirklich präziese einsetzen muss, damit dieser geladen wird.

Zum Rasuerergbnis:

Meine Haut fühlt sich direkt frischer und weniger angegriffen an. Ich rasiere mich morgens vor der Dusche, da ich mich nach der Rasur immer “dreckig und aufegrauht” fühle.
Dies war nach der ersten Cooltec Rasur nicht so.
Einziger “Mangel” den ich bis dato feststellen konnte: der Lannghaartrimmer ist etwas schwach auf der Brust.

Freue mich auf die kommenden Testtage!

28.06.13 -15:40 Uhr

von: The69thEye

Die Kühlfunktion ist wirklich eine ganz große Sache. Leider aber lässt bei mir das Rasurergebnis stark zu wünschen übrig. Ich brauche länger als mit meinem jetzigem Philips mit zwei Jahre alten Scherköpfen, vor allem im problematischen Halsbereich. Ich weiß nocht nicht sicher, ob die Kühlfunktion das rausreißen kann.

28.06.13 -19:30 Uhr

von: maik1973

Ich als Nassrasierer war bei meinem 1.Test schwer begeistert.
Manko:
- zu hoher Zeitaufwand für gründliche Rasur
- unter Dusche kaum brauchbar, die Wasserkosten würden mich erschlagen
- Kühlung ist der Wahnsinn
- Haut spannt, habe nach 2. Test Pickel bekommen und einen Schnitt

Ich teste weiter…;-)

29.06.13 -08:51 Uhr

von: erofresh

Ich kann auch nur Bestätigen das die innovative Kühltechnologie mich schon jetzt überzeugt hat. Nach der Rasur fühlt es sich auf jeden Fall viel angenehmer an und ich habe spürbar weniger Hautirriationen.

29.06.13 -08:57 Uhr

von: ninolukas

Der Braun Cool tek hat mich überzeugt der Montag kann kommen von mir Daumen hoch

29.06.13 -09:46 Uhr

von: diewadln

Also ich bin nach knapp einer Woche vollkommen überzeugt. Über die Negativpunkte, die hier und da herumschwirren, kann ich hinwegsehen, da ich noch nie so eine angenehme und saubere Rasur hatte. MIt der richtigen Technik kommt man auch im Halsbereich gut klar.

- Kühlysystem ist nicht nur gut zur Haut, sondern man “gleitet” auch einfacher über’s Gesicht dadurch (Reibung, Wärme, etc. geht gegen 0!)

- Beweglicher Schwerkopf wäre natürlich noch der Knaller. Vielleicht kommt das irgendwann in naher Zukunkft.

- Da ich nach 3 Tagen keinerlei Hautirritationen hatte, habe ich einen BELASTUNGSTEST gestartet – 2 mal am Tag rasieren. Nach 2,5 Tagen hatte ich dann die ersten Reizungen im Halsbereich. Aber das war ja zu erwarten. Normalerweise rasiert man sich ja nur 1x täglich.

- Akku hält bei mir mit Kühlung für 3 Rasuren, das ist schon in Ordnung.

Bin gespannt, wie es weitergeht. Euch allen viel Spass weiterhin!

29.06.13 -12:36 Uhr

von: Cherryman

Also wirklich beeindruckend ist die lange Dauer der Akkuleistung. Ich habe mich jetzt jeden Tag mit Cooleffekt rasiert und der Akku hält noch immer. Super!

29.06.13 -14:34 Uhr

von: Tortenteo

Die Scherfunktion hat mich noch nicht vollends überzeugt. die Kinnparty wird glatt, wie ein Baby-Popo. Leider schneidet das Schersystem am Halz die längeren Haare nicht so gut ab. Aber grundsätzlich bin ich mit dem Rasierer zufrieden. Die Cool-Funktion ist wirklich toll. Hatte mal den Free-Glider mit den Kartuschen, aber die sind ständig ausgelaufen und waren recht teuer. Somit finde ich diese System besser.

29.06.13 -14:49 Uhr

von: fritzerik

Bis jetzt finde ich den Rasierer sehr überzeugend.
Die Kühlung scheint wirklich den Hautirritationen vorzubeugen.
Einziges Manko ist die Dauer der Rasur. Ich muss zugeben, das die Rasur mit meinem bisherigen 3-Kopf-Rasierer etwas schneller geht.
Aber vielleicht muss ich mich auch erstmal umgewöhnen…

01.07.13 -08:42 Uhr

von: damian92

Nach den ersten Rasuren, (kurze und lange Bartstoppeln), bin ich überrascht wie gut der Rasierer über die Haut fährt und wie gründlich er dabei ist. Mit der Rasur bin ich nach wenigen Minuten fertig. Kein brennen oder zwicken der Haut, keine Hautirritationen.

01.07.13 -11:27 Uhr

von: tifosi

@all: Danke für das tolle Feedback bisher! Da sind sehr interessante Punkte dabei! .-)

02.07.13 -18:37 Uhr

von: rantanplan_85

Toll. Keine Hautreizungen mehr. Das hab ich nicht erwartet. Er ist schon sehr gründlich, könnte jedoch noch ein wenig besser sein. Ich finde auch, dass es etwas lange dauert bis die volle Kühlung vorhanden ist. Aber was ist schon perfekt?

03.07.13 -09:07 Uhr

von: hblacky6b

Ein innovativer Rasierer mit Kühltechnologie auf hohem technischem Niveau, der anschaulich zeigt, was heutzutage möglich ist und Hautirritationen beim Rasieren vergessen lässt. Gut gemacht!
Lediglich an meinem Bart-Rand ist er (vermutlich wegen der abgerundeten Scherköpfe) etwas ungenau.

19.07.13 -13:35 Uhr

von: BigTRNDFan

Tolles Video, tolles Gerät. Bereit für Testberichte. :-)